Mittwoch, 29 Juni 2022

Auslandspraktika mit Erasmus+ Förderung

Das EU-Programm für allgemeine und kaufmännische Bildung, Jugend und Sport

 

Was ist Erasmus+?

Das Programm der Europäischen Union fördert das Lernen und die Zusammenarbeit in Europa in den Bereichen Bildung, Jugend und Sport. Lernende, die ein Praktikum im europäischen Ausland machen möchten, werden durch Erasmus+ finanziell unterstützt.

Die EU möchte damit jungen Europäern und Europäerinnen dabei helfen, interkulturelle und berufliche Kompetenzen aufzubauen und fit für den Arbeitsmarkt zu werden.

 

Was hat die BBS Wirtschaft 2 damit zu tun?

Lernende können sich nicht direkt bei der Europäischen Union bzw. Nationalen Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung bewerben. Nur Bildungseinrichtungen und Organisationen (z.B. Ausbildungsbetriebe) können diese Anträge stellen. Seit 2018 ermöglicht die BBS Wirtschaft II seinen Auszubildenden und Schülern/Schülerinnen über das schuleigene Programm
„BBS Wirtschaft 2 on The Move“ berufliche Auslandserfahrungen zu sammeln. Damit interessierte Schüler und Schülerinnen langfristig von der Förderung der Europäischen Union profitieren können, hat die BBS Wirtschaft II die Erasmus-Akkreditierung erfolgreich beantragt.

Teilnehmer/-innen an diesem Programm haben damit Zugang zur finanziellen EU-Förderung und sie erhalten die notwendige Unterstützung bei der Organisation und Durchführung dieser Lernaufenthalte, die auch mit dem Europass Mobilität zertifiziert werden.

 

Was bieten wir und für wen?

DOWNLOAD FLYER EUROPAKFM

  • Auslandspraktika für Auszubildende im Bereich Handel und Verwaltung (VERLINKUNG)

DOWNLOAD FLYER BS

  • Auslandspraktika für Schüler und Schülerinnen in der Wahlschule und (VERLINKUNG)

DOWNLOAD FLYER WS

 

Mit welcher Förderung kann ich rechnen?

Die finanzielle Unterstützung wird jährlich an die Lebensumstände angepasst. Grundsätzlich erhalten Teilnehmer/-innen eine finanzielle Unterstützung zu den Reise- und Aufenthaltskosten. Zu beachten ist, dass die Förderung nicht sämtliche Kosten abdeckt. In der Vergangenheit haben die Teilnehmer/-innen ca. 300,00 € zusätzlich selbst aufgewendet.

Sie erhalten die Fördermittel in der Regel, abzüglich der verpflichtenden Basis-Versicherung (zw. ca. 20-35€) in zwei Teilbeträgen ausbezahlt:

  • VOR Antritt des Praktikums: 70%;
  • NACH Beendigung des Praktikums und Einreichung eines Praktikumsberichts und des EU-Fragebogens: 30%

  

Interesse? Fragen? Sehr gerne!

Bei Interesse und Fragen schreiben Sie einfach dem Erasmus+ Team der BBS Wirtschaft II eine E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fragen zur Erasmus+ Förderung richten Sie bitte an Angelika Winkelhardt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zum Nachrichtenarchiv: vgl: https://www.bbsw2-lu.de/de/bbs-w-2-one-the-move/220

2019

2018

2017

2016

2015

 

Zurück