Mittwoch, 01 Dezember 2021

Gegen das Vergessen, wider Antisemitismus und Ausgrenzung

Erinnerungskultur an der BBSW2

Organisiert vom Verein „Ludwigshafen setzt Stoplersteine e.V.“ verlegte der Künstler Gunter Demnig am 09.09.2021 auch in diesem Jahr unter großer Anteilnahme neue Stolpersteine für die Stadt. Im Gedenken an im Nationalsozialismus aus ganz unterschiedlichen Gründen verfolgte und ermordete Ludwigshafener Bürgerinnen und Bürger fanden sich dabei am Friedrich-Wilhelm-Wagner-Platz angehörige Nachfahren, Vertreter des Vereins und der Stadt Ludwigshafen wie Interessierte ein. Mit dabei und aktiv in die Zeremonie eingebunden waren dieses Mal die Schülerinnen und Schüler der BFII21b. Bedirhan Güler, Isabell Poprawski und Lynn Ester verlasen dabei die Kurzbiographien zu drei von den Nationalsozialisten deportierten Ludwigshafener BürgerInnen, die im Sozialkundeunterricht mit Rainer Jakob vorbereitet worden waren. Wie auch schon in der Vergangenheit hatte unsere Schulsozialarbeiterin Marion Niklaus die Teilnahme der BBSW2 initiiert und organisatorisch begleitet.