Mittwoch, 29 Juni 2022

Corona-Informationen

Liebe Schülerinnen und Schüler,                                                          Stand: 02.05.2022
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
sehr geehrte Ausbilderinnen und Ausbilder,
 
ab Montag, 02.05.2022 ändern sich die Corona-Regeln wie folgt:

Bei einer Infektion dauert die Absonderung nur noch fünf Tage, sofern zwei Tage symptomfrei sind; maximal dauert die Absonderung zehn Tage. Eine Freitestung ist nicht mehr notwendig.

Die freiwillige zweimalige anlasslose Testung pro Woche entfällt.

Tritt ein Infekt mit allgemeiner Erkältungssymptomatik auf, gelten folgende Handlungsempfehlungen:

 

Dokumente

➧ 18. Hygieneplan "Corona" für Schulen in Rheinland-Pfalz, gültig ab 02.05.2022

➧ Elternanschreiben: Änderungen der Regelungen zum Infektionsschutz an Schulen ab dem 4. April 2022

 Eltern digital: Unterstützungsangebote für Erziehungsberechtigte zum digitalen Lernen
 Nummern und Adressen bei Sorgen und Problemen
 Elternschreiben Bussituation und EIP

➧ Login Office 365 und Microsoft Teams
➧ Direktlink zu WebUntis
➧ E-Mail-Adressen der Lehrkräfte

➧ Kontaktdaten Schulsozialarbeiterin Frau Niklaus
➧ TelefonschulseelsorgeKontaktdaten Internetseelsorge

➧ Kontaktdaten Telefonseelsorge

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern und ihren Familien Gesundheit!

Hygienetipps von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Bei der Impfung von Minderjährigen bis 15 Jahren muss grundsätzlich mindestens ein Elternteil anwesend sein. Im Alter von 16 bis 17 Jahren ist eine Einverständniserklärung, die von einem Elternteil unterschrieben ist, vorzulegen. Das Alter muss in jedem Fall durch Ausweisdokumente nachgewiesen werden. Darüber hinaus muss folgender Aufklärungsbogen gelesen und unterschrieben mitgebracht werden. Einverständniserklärung unterschrieben Folgende Vakzine werden angeboten: Minderjährigen Schülerinnen und Schülern im Alter von 12 bis 17 Jahren wird der Impfstoff Comirnaty von BioNTech/Pfizer angeboten. Volljährige Schülerinnen und Schüler können sich wahlweise mit Comirnaty von BioN-Tech/Pfizer oder mit dem Vakzin von Johnson & Johnson impfen lassen.