Die Berufsbildende Schule Wirtschaft 2 erfüllte ihren Auftrag zur Berufsorientierung auch auf der Sprungbrettmesse im Jahr 2015. Das bedeutete zum einen, dass sie Schüler der Allgemeinbildenden Schulen über die Ausbildungsangebote und höherqualifizierenden beruflichen Bildungsangebote informierte. Dies sind Angebote für Auszubildende, die sich für Gesundheits- und Verwaltungsberufe oder aber auch Berufe im Handelsbereich qualifizieren wollen. Darüber hinaus aber auch Angebote an bereits berufstätige bzw. in Ausbildung befindliche junge Menschen, sich weiter zu qualifizieren.
 
Zum zweiten konnten sich Schüler, die bereits im Hause unterrichtet werden über künftige Berufswege informieren. So waren z. B. Frau Bieser und Herr Schneider (die Rheinpfalz berichtete) mit über 40 Schülern zur Messe gekommen, um Bewerbungsunterlagen mit Hilfe der Messemöglichkeiten zu verbessern. Andere Kollegen ließen Ausbildungsoptionen u. ä. ermitteln. Schülern in und außerhalb der Schule den Weg in Lohn und Brot zu ebnen und sie der Beruflichkeit zuzuführen, wird auch im nächsten Jahr als Auftrag der BBS W2 gesehen werden. Somit plant die Schule auch für das nächste Jahr eine Teilnahme an der Sprungbrettmesse 2016.